Diskussion: Weichenstellung im Kreishaus Coesfeld

FDP-Kreivorsitzender Henning Höne mit den Kandidaten Carsten Rampe und Dr. Christian Schulze Pellengahr (v.r.).
FDP-Kreivorsitzender Henning Höne mit den Kandidaten Carsten Rampe und Dr. Christian Schulze Pellengahr (v.r.).

Am 13. September 2015 findet neben zahlreichen Bürgermeisterwahlen im Kreis Coesfeld auch die Landratswahl statt. Da Amtsinhaber Konrad Püning nicht erneut zur Wahl steht, ist ein neues Gesicht an der Spitze der Kreisverwaltung sicher. Zur Wahl stehen Dr. Christian Schulze Pellengahr (CDU) und Carsten Rampe (SPD/Grüne).


Auf Einladung der Freien Demokraten im Kreis Coesfeld fand am 10. August im Merfelder Hof in Dülmen eine Podiumsdiskussion statt. Beide Kandidaten stellten sich dort den Fragen der anwesenden Mitglieder und Interessenten. Diskutiert wurden unter anderem die Haushaltssituation, der Umgang mit Flüchtlingen, die Infrastruktur und die Zukunft der Förderschulen.

Besonders wichtig war allen Teilnehmern, mehr Aufmerksamkeit für die Landratswahl zu schaffen. Nur mit mehr Aufmerksamkeit im Wahlkampf könne eine möglichst hohe Wahlbeteiligung erreicht werden.