Höne in VLK-Landesvorstand gewählt

Der FDP-Kreisvorsitzende Henning Höne (l.) mit dem VLK-Landesvorsitzenden, Bürgermeister Kai Abruszat.
Der FDP-Kreisvorsitzende Henning Höne (l.) mit dem VLK-Landesvorsitzenden, Bürgermeister Kai Abruszat.

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker NRW (VLK NRW) wurde der Coesfelder Landtagsabgeordnete und FDP-Kreisvorsitzende Henning Höne einstimmig als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Wiedergewählt wurde der Vorsitzende der VLK NRW, der Stemweder Bürgermeister Kai Abruszat. Auf der Versammlungen bedauerte Höne, dass es im Hinblick auf das Gemeindefinanzierungsgesetz 2017 keinen Mut zu einer grundsätzlichen Reform gegeben habe. „Die kommunale Finanzdecke bleibt trotz des Eigenlobs des rot-grünen Landesregierung einfach zu kurz“, resümierte er.