Höne wird neuen Bundespräsidenten wählen

Am gestrigen Mittwoch wählte der nordrhein-westfälische Landtag seine Vertreter für die 16. Bundesversammlung. Diese wird am 12. Februar 2017 den neuen Bundespräsidenten wählen. Der Coesfelder Landtagsabgeordnete und FDP-Kreisvorsitzende Henning Höne (29) wurde als Mitglied der Bundesversammlung auf Vorschlag der FDP-Landtagsfraktion gewählt.

 

Höne: „Ich freue mich sehr auf die Wahlversammlung. Ich fühle mich geehrt, an der Wahl des neuen Bundespräsidenten aktiv beteiligt sein zu dürfen. Der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck hat in seiner Amtszeit liberale Grundpfeiler unserer Gesellschaft herausgestellt und sich damit entschlossen gegen populistische und nationalistische Tendenzen gestellt. Ich hoffe, dass der neue Bundespräsident diesen Weg fortsetzt."

 

Die liberale NRW-Delegation wird vom Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner angeführt. Auf Vorschlag der Freien Demokraten werden auch drei renommierte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus Nordrhein-Westfalen an der Wahl teilnehmen: Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks und Präsident der Handwerkskammer zu Köln, Britta Heidemann, Olympiasiegerin im Fechten, Mitglied der Athletenkommission des IOC und China-Expertin, sowie den erfolgreichen Startup-Gründer, Digitalexperten und Juror der Sendung „Die Höhle des Löwen“, Frank Thelen.